LEBENSQUALITÄT

SOZIAL VERTRÄGLICH UND WIRTSCHAFTLICH INNOVATIV

Ziele:

Wir wollen die gute Lebensqualität in Icking bewahren und das Zusammenleben nachhaltig gestalten. Wir haben erfahren, dass der Bedarf zum Austausch in Icking groß ist, es jedoch kaum offene Treffpunkte, insbesondere für Jugendliche und Senioren gibt. Generationenübergreifende Konzepte für die Bereiche Ortsentwicklung, Familie, Jugend und Soziales bilden daher unseren Schwerpunkt für mehr Lebensqualität in Icking.

Umsetzung:

  • Wir wollen im Dialog mit den Bürger*innen die Weichen für eine neue Ortsentwicklung stellen und dabei auch anstehende Kanal- und Straßensanierungsarbeiten langfristig planen.
  • Wir wollen die kommunale Klimaverkehrsplanung einleiten: Mobilitätsgarantie für Jung und Alt, Ausbau der Rad- und Fußwege sowie der Infrastruktur für Elektroautos.
  • Wir wollen zu Stoßzeiten das Schulzentrum weitestgehend autofrei und für alle Schüler*innen gefahrlos zugänglich machen.
  • Wir wollen dem Bedarf nach offenen Treffpunkten für alle Generationen nachkommen (d.h. Gemeindegebäude und -plätze auf ihre Nutzbarkeit überprüfen und gegebenenfalls anpassen).
  • Wir wollen ansässiges Gewerbe und innovative Konzepte unterstützen.
  • Wir wollen bestehende Jugendgruppen unterstützen, Treffpunkte wie den Beachvolleyballplatz attraktiver gestalten und gemeinsam mit der Jugend Konzepte für neue Treffpunkte entwickeln. 
  • Wir wollen Konzepte fördern, die Mehrgenerationenwohnen und bezahlbaren Wohnraum für Gemeindemitarbeiter und Familien ermöglichen.
  • Wir wollen Familien durch eine zuverlässige Ganztags- und Ferienbetreuung in den ansässigen Kindergärten sowie der Grundschule entlasten.

Position:

Mit zukunftsorientierten Konzepten unser Zusammenleben gestalten und dabei die Gemeinde effizient und nachhaltig verwalten.

URL:https://gruene-icking.de/wahlprogramm/lebensqualitaet/